Wachsender Dividenden Handel

Visa weltweit führende Zahlungstechnologie, Dominanz im Kreditgeschäft Raum, langfristiges Wachstum gegenüber bargeldlos Gesellschaften, Visa Europe Akquisition wachsender Dividenden, Aktienrückkäufen und Beschleunigung der Umsatz- und EPS – Wachstum mündet in einen attraktive Anlage Fall als große langfristigen Portfolio – Holdings. Wie viele Länder einen säkularen Übergang zu bargeldlos Gesellschaften zu machen, wird die Kreditkartentransaktion Raum weiterhin die Früchte dieses Trends über Swipe Gebühren und andere Dienstleistungen ernten. Weltweit hat Visum an der Spitze dieses Raumes gewesen, für mehr als 45% und 68% aller Kreditkarte und Debitkartentransaktionen entfallen ist. Visa Inc. (NYSE: V) hat es Augen auf mehr Marktanteile von Konkurrenten wie Mastercard Erfassung und American Express vor allem in den letzten Monaten über langfristige Sicherung der Marke Kreditkarte Beziehungen mit Costco, Fidelity und USAA. PayPal als eine Form der Zahlung zu akzeptieren , damit die Nutzung von Visa BDSwiss Zahlungen Netzwerk und profitieren gleichzeitig Visa und Händlern gleichermaßen Visa hat vor kurzem eine Partnerschaft mit PayPal unterzeichnet , die US – Händler mit Visa payWave Leser ermöglicht. Visa ist einzigartig, da es auf jede finanzielle Haftung erfolgt nicht , da sie als Vermittler dient Zahlungstransaktionen zu verarbeiten und eine Gebühr für seine Zahlungstechnologie / Netzwerk zu erfassen. Ich fühle , dass Visa eine große langfristige Halt ist , dass das Wachstum und Stabilität unabhängig von Bänken und / oder Zinsen bietet.

Das einzigartige Geschäftsmodell

Visa ist keine Bank oder ein Finanzinstitut somit nicht auf eine finanzielle Haftung übernimmt. Visa nicht Kredit- oder Debitkarten ausstellen noch haben sie Kreditlinien verlängern. Visum dient als Vermittler zwischen dem Händler und Bänken am Kaufort in der Verarbeitung von Transaktionen.

Visa bieten Finanzinstitute mit Visa-Marken-Payment-Lösungen, die sie nutzen, Kredit-, Debit- und Prepaid-Karten anbieten zu können. Im Jahr 2015 verarbeitete Visum Der globale Netzwerk von 100 Milliarden Transaktionen mit einem Gesamtvolumen von $ 6.8 Billionen US-Dollar. Da die Zahlungen verarbeitet werden, Gebühren Visa eine Transaktionsgebühr daher als Zahlungsvolumen erhöht Umsatzsteigerungen von Visa. Dieses Finanzmodell ist immun gegen traditionelle Kreditausfälle und somit kann eine gute Möglichkeit sein Engagement in einem finanziellen ähnlichen Unternehmen ohne das finanzielle Risiko oder das Zinsrisiko bei Banken beteiligt zu gewinnen.

Visa Europe Erwerb und Added Kunden

Per Visa, der Erwerb von Visa Europe schafft ein globales Unternehmen, das die Visa Zahlung erstreckt sich weiter führende Lösungen, während 3.000 europäischen Emittenten Hinzufügen mehr als 500 Millionen Kartenkonten und mehr als 1,5 Billionen € in Zahlungsvolumen. Die Transaktion besteht aus Upfront 16,5 Mrd. € mit dem Potenzial für weitere 4,7 Mrd. € zu entrichten ist nach dem vierten Jahrestag der Schließung, für einen Gesamtwert von bis zu 21,2 Mrd. €. Die Investitionskosten von 11,5 Mrd. € bestehen aus Bargeld und Aktien Visa bei 5 Mrd. € geschätzt. Die Transaktion nutzt starke Wachstumschancen in einer sehr wünschenswert Region. Er positioniert die kombinierte Visa Wert durch erhöhte Maßstab zu schaffen, die Effizienz durch die Integration beider Unternehmen realisiert und Vorteile im Zusammenhang mit Visa Europe Übergang von einer Vereinigung zu einem for-Profit-Unternehmen. Visa Europe war ein Mitgliedsverband von mehr als 3.700 europäischen Banken und andere Zahlungsdienstleister, die betrieben Visa-Marken-Produkte und Dienstleistungen in 38 Ländern. Visa Europe ist die größte Transaktionsprozessor in Europa, zuständig für die anyoption Verarbeitung von mehr als 18 Milliarden Transaktionen pro Jahr. Es gibt mehr als 500 Millionen Visa-Karten in Europa und 1 € in jedem € 6 in Europa ausgegeben wird, auf einer Visa-Karte. Der Erwerb von Visa Europe wurde bereits im Juni dieses Jahres abgeschlossen. In Bezug auf den finanziellen Auswirkungen, profitiert von Umsatzsynergien, Kosteneinsparungen und eine erhöhte Rückkauf von Aktien werden im Geschäftsjahr Gesamtjahr beginnen 2017. Visa die Transaktion zum bereinigten EPS Geschäftsjahr 2017 im niedrigen einstelligen Bereich liegt accretive erwartet. Nach Abschluss der Integration wird die Transaktion voraussichtlich bereinigtes EPS im hohen einstelligen Bereich durch steuerliches Gesamtjahr 2020 ertragssteigernd sein.

Zukünftige Wachstumschancen mit diesem kombinierten Unternehmen sind sinnvoll und wichtig. Per Visa, in Europa, ein 37 Prozent geschätzt wird, oder USD $ 3,3 Billionen, die persönlichen Konsumausgaben noch über Bargeld erreicht werden und überprüfen. Europa hat auch ein Early Adopter von mobilen Zahlungen gewesen, die Analysten ein starkes Wachstum in der Zukunft vorhersagen. Visa haben aggressiv neue Mobile-Payment-Partnerschaften, Plattformen und Produkte auf dem Markt, die ein schnelleres Wachstum und Einführung von mobilen Zahlungen in Europa ermöglichen. Dazu gehört neue tokenization Dienstleistungen, Unterstützung für digitale Geldbörsen und Wearables, Binäre Optionen strategische Investitionen in anderen Basistechnologien, E-Commerce und P2P Zahlungsmöglichkeiten, sowie die Eröffnung von mehreren globalen Innovationszentren.

Neben dem Erwerb von Visa Europe hat Visa von Rivalen ringen inländischen Marktanteil von verwalteten weg out-Wettbewerb um Großaufträge mit Costco, USAA und Fidelity. Im Rahmen des Costco Übergangs, um 11,4 Millionen co-branded American Express Costco Karten wurden Citi während des Schalters bewegen über, sagte Richard Galanti, Chief Financial Officer von Costco. Dies macht „knapp 7,5 Millionen Konten.“ Da der Schalter 20 Juni „1,1 Millionen Mitglieder für die neue Karte beantragt haben und über 730.000 neue Konten aktiviert worden ist“, sagte Galanti und fügte hinzu, das etwas mehr als 1 Million zusätzliche Citi Visa-Karten im Umlauf macht. „Es ist noch zu früh. Wir starteten vor nur 14 Wochen, aber so weit sind wir unseren ursprünglichen Erwartungen in Bezug auf die Umwandlung, Nutzung und Neuanmeldungen auf die Karte zu schlagen.“ Die Fidelity verfügt über mehr als 500 Millionen Karteninhaber, die in diesem Jahr auf Visa von American Express umgewandelt wurden und Fidelity hofft, dass die neue Partnerschaft neue Karteninhaber anziehen wird. USAA ist die 10. größte Emittenten Kredit- und Debitkarten in den USA und kürzlich umgebaute auf Visa von Mastercard über. USAA verarbeitet Zusammengenommen $ 26 Milliarden auf die Karten für Einkäufe im Jahr 2014 wird die Visa Europe Akquisition und Großkunden gewinnt nun nachhaltig und dauerhaft Wachstum ermöglichen und in die Zukunft.